Lade Inhalt...

Kinder mit AD(H)S - Interdisziplinäre Zusammenarbeit aus pädagogischer und biophysischer Perspektive

Bachelorarbeit 2011 54 Seiten

Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik

Zusammenfassung

‚Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen können die Entwicklung eines Kindes, seine Erziehung, seine Ausbildung, sein schulisches Lernen und sein Sozialverhalten nachdrücklich beeinträchtigen’ (Lauth/Naumann 2008) und gelten als eine der am häufigsten diagnostizierten Störungen des Kindes- und Jugendalters.
In der vorliegenden Studie steht die Betrachtung des Erscheinungsbildes ‚Aufmerksamkeitsdefizitstörung mit und ohne Hyperaktivität’ (AD(H)S) aus unterschiedlichen Perspektiven im Mittelpunkt. Die zentrale Fragestellung dabei ist, wie die Beteiligten und die einzelnen Disziplinen zusammenarbeiten können und müssen, um eine bestmögliche Behandlung zu gewährleisten.
Hierbei werden Definitionen, diagnostische Zugänge sowie Interventions- und Behandlungsmöglichkeiten aus den verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und gegenüber gestellt.

Details

Seiten
54
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783863417062
Dateigröße
678 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v296609
Institution / Hochschule
Universität Leipzig
Note
1,7
Schlagworte
sozial-emotionale Entwicklung Verhaltensgestörtenpädagogik Integrationspädagogik Rehabilitationspädagogik Pädagogik Grundschulalter

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kinder mit AD(H)S - Interdisziplinäre Zusammenarbeit aus pädagogischer und biophysischer Perspektive