Lade Inhalt...

Wenn Sport zur Sucht wird: Aspekte des Suchtverhaltens am Beispiel von Ausdauerbelastung

Bachelorarbeit 2011 40 Seiten

Gesundheit - Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung

Zusammenfassung

Immer höher, immer schneller, immer weiter. Dies scheint nicht nur das Motto der Olympischen Spiele zu sein, sondern auch des Breitensports im 21. Jahrhundert.
Der Übergang von einer „gesunden“ Sportbindung hin zu einer „krankmachenden“ Sportsucht scheint fließend zu sein. Zudem werden mit sportlicher Aktivität positive Attribute wie vital, jugendlich, gesund, fit und erfolgreich verbunden, was es so schwierig macht, das Sporttreiben im übermäßigen Maße als krankhaft und damit süchtig zu bezeichnen.
Dieses Buch soll einen Eindruck über das Suchtverhalten von Sportsüchtigen vermitteln. Dabei wird sich hauptsächlich auf die Ausdauersucht (bzw. Laufsucht) und nicht auf die Risikosportsucht, Muskelsucht oder die Verbindung von Sportsucht und Magersucht (anorexia athletica) bezogen. Das Ursachengefüge wird analysiert und mögliche Therapiemöglichkeiten aufgezeigt.

Details

Seiten
40
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783955495626
Dateigröße
254 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v296948
Institution / Hochschule
Universität Hildesheim (Stiftung)
Note
1
Schlagworte
Breitensport Leistungssport Sportbindung Muskelsucht Ausdauersucht

Autor

Zurück

Titel: Wenn Sport zur Sucht wird: Aspekte des Suchtverhaltens am Beispiel von Ausdauerbelastung