Lade Inhalt...

Der Stockholmer Sergels Torg als kultureller Ort im 20. Jahrhundert: Eine Studie über Raum und Zeit

Magisterarbeit 2010 73 Seiten

Skandinavistik

Zusammenfassung

Mit dem drastischen Ende des historischen Stadtteils Nedre Norrmalm, bis hin zum Bau des Sergels Torg in der modernen City, wird in dieser Arbeit ein beispielloses Kapitel der Stockholmer Stadtgeschichte unter die Lupe genommen.
Dieser Platz musste neben großem Zuspruch auch viel Kritik über sich ergehen lassen und wird in Zukunft vermutlich noch viel über sich ergehen lassen müssen. Bei der Frage welcher zusammenhängender Kräfte es bedarf, dass sich Raum im allgemeinen und konkret der Sergels Torg als öffentlicher Platz im Laufe der Zeit verändert oder gar verändern muss, stehen die Relation zwischen Raum und Zeit sowie die Interaktion zwischen Architektur und Raum im Mittelpunkt. Wie lässt sich (sozialer) Raum planen und wo liegen die Grenzen im Bereich der Planung?
Neben den reinen Fakten aus den Bereichen der Geschichte, Architektur und Urbanistik wird darüber hinaus auch die Adaption dieses Platzes in Tagespresse, Belletristik und Film in die Untersuchung miteinbezogen.

Details

Seiten
73
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2010
ISBN (eBook)
9783955496616
Dateigröße
5.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v297050
Institution / Hochschule
Universität zu Köln
Note
2
Schlagworte
Raumkonstruktion Architektur Utopie Platzfunktion Spätmoderne

Autor

Zurück

Titel: Der Stockholmer Sergels Torg als kultureller Ort im 20. Jahrhundert: Eine Studie über Raum und Zeit