Lade Inhalt...

Fremdherrschaft – Diktatur – Umbruch: Tunesien als Vorreiter der Arabischen Revolution

Bachelorarbeit 2012 70 Seiten

Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte

Zusammenfassung

Als sich im Dezember 2010 der junge Gemüsehändler Mohamed Bouazizi mit Benzin übergoss und anzündete, konnte noch niemand ahnen, dass diese Tat die gesamte arabische Welt in Aufruhr versetzen sollte.
Diese Arbeit zeigt mit Blick auf die politischen Strukturen anhand der Geschichte Tunesiens, wie es zu diesem Umbruch gekommen ist. Hierfür wird die politische, soziale und ökonomische Entwicklung Tunesiens seit seiner Zeit unter Frankreichs Herrschaft beleuchtet. Die beiden Staatspräsidenten Tunesiens und ihre autoritären Herrschaftsstrukturen werden vorgestellt. Es wird dargestellt, wie die Bevölkerung darauf reagiert hat und wie die Regime so lang bestehen konnten. Die tunesische Revolution und ihre Folgen werden in ausführlicher Form besprochen. Abschließend soll der Frage nach der Vereinbarkeit von Islam und Demokratie nachgegangen werden.

Details

Seiten
70
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783956847967
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v297733
Institution / Hochschule
Universität Augsburg
Note
1
Schlagworte
Habib Bourguiba Ben Ali Islam und Demokratie? Mohamed Bouazizi Geschichte Tunesiens Arabischer Frühling Afrika

Autor

Zurück

Titel: Fremdherrschaft – Diktatur – Umbruch: Tunesien als Vorreiter der Arabischen Revolution