Lade Inhalt...

Theoretische Auseinandersetzung zur Anwendung des Case Managements in der sozialen Arbeit

Studienarbeit 2007 27 Seiten

Soziale Arbeit / Sozialarbeit

Zusammenfassung

Die Praxis des Case Managements ist bis heute in viele verschiedene Handlungsfelder eingeführt worden. So wird es zum Beispiel in der Altenhilfe, in der Suchtkrankenhilfe, in der Sozialpädiatrie, in der Wohnungslosenhilfe, in der Krankenhaussozialarbeit und in der Rehabilitation behinderter Menschen eingesetzt. Interessant ist, dass sich Case Management den ständig wechselnden Erfordernissen und den Veränderungen in den Humandiensten anpassen kann. Der Grundsatz des Case Management bleibt, egal wo es speziell eingesetzt wird, immer der gleiche. Es verhält sich neutral zu seinen Anwendungen. Die Systematik kann beliebig spezialisiert werden, was in Deutschland zu den unterschiedlichen Bezeichnungen führt. Die vorliegende Hausarbeit thematisiert die theoretische Auseinandersetzung zur Anwendung des Case Managements in der sozialen Arbeit und betrachtet die unterschiedlichen Facetten des Case Managements.

Details

Seiten
27
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783958209367
Dateigröße
545 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v309077
Institution / Hochschule
Fachhochschule Lausitz
Note
1,7
Schlagworte
theoretische auseinandersetzung anwendung case managements arbeit

Autor

Zurück

Titel: Theoretische Auseinandersetzung zur Anwendung des Case Managements in der sozialen Arbeit