Lade Inhalt...

Die Harmonisierung der Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage

©2007 Diplomarbeit 74 Seiten

Zusammenfassung

Harmonisierung der Unternehmensbesteuerung, welche innerhalb der Europäischen Kommission diskutiert werden, vorzustellen und ihre jeweiligen Auswirkungen auf Gewinnverlagerungen, Steuereinnahmen sowie ihren Beitrag zur Zielerreichung zu beurteilen. Das Hauptaugenmerk ist dabei auf die Betrachtung des Vorschlags zur Einführung einer gemeinsamen konsolidierten Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) gerichtet, welcher innerhalb der Europäischen Kommission als geeignetstes Mittel zur Überwindung der Verzerrungen gewertet wird. Die Einführung der GKKB ist von einem Übergang vom System der separaten Gewinnermittlung hin zu einem System der einheitlichen Gewinnermittlung mit Formelzerlegung gekennzeichnet. Probleme im Zusammenhang mit der Ermittlung von Verrechnungspreisen werden durch das neue System überwunden und die Befolgungskosten für Unternehmen gesenkt.

Details

Seiten
74
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783958209596
ISBN (Paperback)
9783958204591
Dateigröße
464 KB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Georg-August-Universität Göttingen
Erscheinungsdatum
2015 (Oktober)
Note
2,3
Schlagworte
harmonisierung körperschaftsteuer-bemessungsgrundlage

Autor

Zurück

Titel: Die Harmonisierung der Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage