Lade Inhalt...

Basel III: Die Auswirkungen der neuen Eigenkapital-Definition für Banken unter besonderer Betrachtung von Hybridkapital

Bachelorarbeit 2011 55 Seiten

Zusammenfassung

Ziel dieser Arbeit ist es, die entscheidenden neuen Kriterien für die Anrechenbarkeit von Kapitalinstrumenten darzustellen, die Veränderung im Vergleich zum vorherigen Basel II-Dokument aufzuzeigen und abschließend die Auswirkungen auf den Banken-sektor zu analysieren. Dadurch soll ein umfassendes Bild der Auswirkungen der neuen Eigenkapital-Definition geschaffen werden. Das Hybridkapital nimmt bei dieser Analyse eine besondere Rolle ein, da es nicht mehr im bisherigen Umfang, oder gar nicht mehr angerechnet werden darf. Zur Erfüllung der Mindestkapitalquoten wird seine Anrechenbarkeit oftmals die entscheidende Größe sein.

Details

Seiten
55
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783958209831
Dateigröße
1001 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v313213
Institution / Hochschule
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – Betriebswirtschaftslehre
Note
2,0
Schlagworte
Genussschein Nachrangverbindlichkeit Eigenkapital Kernkapital Kapitalpuffer

Autor

Zurück

Titel: Basel III: Die Auswirkungen der neuen Eigenkapital-Definition für Banken unter besonderer Betrachtung von Hybridkapital