Lade Inhalt...

Musiktherapie

Musik und Entspannung

Seminararbeit 2008 30 Seiten

Zusammenfassung

Musik – heute fast überall zu konsumieren und allgegenwärtig – wird häufig nicht mehr um ihrer selbst willen gehört, sondern immer mehr funktionell betrachtet. Anbieter spezieller Musik versprechen durch das Hören ihrer Musik bessere Leistungen am Arbeitsplatz, höhere Konzentration von Kindern in der Schule oder ähnlich wünschenswerte Effekte.
Das Leben ist geprägt von Hoch und Tiefs, auch von Spannung und Entspannung. Dieser ständige Wechsel von Gegensätzen macht den Reiz, das Besondere des Lebens aus. Hat man beispielsweise Trauer oder ähnlich Negatives nie erfahren, kann man kaum riesige Freude und Zufriedenheit empfinden. Dies gilt auch für die Gegensätze Stress und Erholung. Da in der heutigen Zeit, die Zeit an sich Mangelware geworden zu sein scheint, wird der Wunsch nach Entspannung und Ruhe immer größer. Das Verhältnis von Spannung und Entspannung wird oft als unausgewogen empfunden. Auch stressbedingte Krankheitsbilder treten insbesondere in den Industriestaaten häufiger auf. Daher beschäftigt sich diese Arbeit schwerpunktmäßig mit den Wirkungen und Anwendungen von so genannter Entspannungsmusik und gibt Einblicke in die Musiktherapie.

Details

Seiten
30
Erscheinungsform
Erstausgabe
Jahr
2008
ISBN (PDF)
9783959935357
ISBN (Paperback)
9783959930352
Dateigröße
1.5 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg – Institut für Musik
Erscheinungsdatum
2016 (Juli)
Schlagworte
Musik Musiktherapie Entspannung

Autor

Zurück

Titel: Musiktherapie