Lade Inhalt...

Anwendung des Multigrade Clinical Reasoning

Entwicklung von Behandlungsleitlinien - vom "backward" zum "forward" Reasoning

Studienarbeit 2014 0 Seiten

Medizin - Sonder- und Grenzgebiete der Medizin

Zusammenfassung

Die nachfolgende Facharbeit beschäftigt sich mit der Anwendung des Multigrade Clinical Reasoning. Der Hauptschwerpunkt liegt hierbei auf der Entwicklung von Behandlungsleitlinien und mit der Fragestellung, wie man vom “forward” zum “backward” Reasoning gelangt. Zunächst wird ein kleiner Einblick in das Krankheitsbild des Morbus Bechterew gegeben, da sich das Multigrade Clinical Reasoning überwiegend mit chronischen Erkrankungen befasst. Im Anschluss wird ein Fallbeispiel beschrieben und unterschiedliche wissenschaftliche Positionen zur Entstehung des Morbus Bechterew dargelegt. Der nächste Abschnitt beschäftigt sich mit der Entwicklung von Behandlungsrichtlinien. In diesem Zusammenhang wird im Verlauf erläutert, welche Rolle das Corbin und Strauss-Modell in Bezug auf chronische Erkrankungen spielt. Anhand der Einteilung des Krankheitsverlaufes und des Modells können nun Pflege- und therapeutische Interventionen abgeleitet werden. Hinsichtlich dieser Betrachtungsweisen kann letztlich darauf eingegangen warden, wie man vom “backward” zum “forward” Reasoning gelangt. 

Details

Seiten
0
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783959935890
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v542169
Institution / Hochschule
Diploma Fachhochschule Nordhessen Berlin-Treptow
Note
2,0
Schlagworte
Reasoning Autoimmun Krankheit Therapie Bechterew Corbin Strauss

Autor

Zurück

Titel: Anwendung des Multigrade Clinical Reasoning